Moin aus Büsum

 Als erstes möchte ich mich wieder mal bei euch bedanken, dass ihr so eifrig meinen Blog lest und ich freue mich immer total doll, wenn ihr mir schreibt, wie gerne ihr meine Beiträge lest. Es macht mir unheimlich viel Spaß, mich auf die "Suche" nach interessanten Themen zu machen, die ich euch dann hier präsentieren kann. Also:

DANKE, DANKE, DANKE :)

Und ich freue mich auch, wenn ihr Kommentare zu meinen Beiträgen schreibt. Ich werde gleich mal gucken, was ich einstellen muß, um eine Benachrichtigung zu bekommen, damit ich euch in Zukunft schneller antworten kann.

An dieser Stelle erstmal viele Grüße an einen anonymen Verfasser und Peter und an euch anderen natürlich auch! Ihr habt in den Kommentaren geschrieben, dass ihr befürchtet, dass das neue Schwimmbad diese graue Fassade behält, aber da kann ich euch beruhigen


Das Gebäude wird gerade in einem freundlicheren Ton verklinkert...

Und Peter hatte noch nach dem Verbleib des Aquariums gefragt, da werde ich mich dann mal informieren und es an euch dann selbstverständlich weitergeben.

Aber jetzt zu dem eigentlichen Thema über das ich heute berichten wollte:

Ehepaar Tabel sagt nämlich "Tschüß".


 Ich bin sehr sicher, dass ganz viele von euch die sympatischen Besitzer mit ihrer tollen Crew kannten und sich an den wunderschönen Blumen erfreut haben, die in dem Laden "An der Mühle" so liebevoll gebunden wurden, im "Blümchen an der Mühle".

 Und könnt ihr euch noch an "Blümchen am Schulwald" erinnern? In dem Haus in der Friedrich-Pausen-Str., wo jetzt die Zahnärzte Trautfetter und Kunz ihre Praxis haben, begannen Silke und Dieter Tabel am 5. März 1983 ihre Selbstständigkeit. Bis 2002 blieben sie dort, aber als auch nach einem Umbau + Erweiterung der Platz nicht mehr reichte, zogen sie in das von ihnen neugebaute Gebäude "An der Mühle". 

Viele Jahre hindurch haben sie uns Büsumern und unseren Gästen mit ihren wunderschönen Blumen und Pflanzen erfreut und nun verabschieden sich die beiden in ihren wohlverdienten Ruhestand.

 Ich weiß nicht, ob die beiden meinen Blog lesen, aber ich möchte trotzdem sagen: Danke ihr beiden, ihr habt unserer Familie zu vielen verschieden Gelegenheiten mit euren Blumen große Freude bereitet und auch Trost gebracht. Genießt eure Zeit und alles erdenklich Gute für euch. 

Und wenn am 31.12.21 das Blumengeschäft schließt, beginnen Tanya und Cedric Wattron mit einem großen Umbau. Die beiden betreiben seit 2015 das Restaurant "Zur Erholung" in der Hafenstraße.

Ab Herbst 2022 wollen dann die beiden ihre Gäste in ihrer neuen Location begrüßen.

Und was passiert mit dem Haus in der Hafenstraße? Keine Ahnung....ich dachte, es soll auch abgerissen werden, aber jetzt habe ich auch schon gegenteilige Infos gehört. Aber sobald ich es sicher weiß, werdet ihr es natürlich auch erfahren.

Ich wünsche euch einen schönen Abend,

eure Nina


Kommentare

  1. Hallo Nina,
    mit Anmeldung trägt der ehemalige "anonyme" Verfasser auch einen Namen (Matze), sorry ;-), meine Ungeschickheit.
    Ich habe noch einmal einen Deiner letzten Artikel zum Anlass genommen, ein paar Erinnerungen zum alten Büsum gedanklich in die heutige Zeit zu rücken. Vielleicht schreibe ich ja damit einigen Lesern aus der Seele, die Büsum auch noch aus ihrer Kindheit kennen. Ich denke das Themen "von damals" durchaus interessant für Deinen Bloq sind.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Matze,
      danke für dein Feedback.
      Vielleicht haben ja einige von euch noch Fotos von früher, die sie mir gerne per Mail zuschicken können und ich würde sie dann hier in meinem Blog veröffentlichen. Das wäre doch super :)
      Ich wünsche dir einen schönen 4. Advent :)

      Löschen
  2. Hallo Nina,
    dann werde ich einmal in den kommenden Tagen die alten Fotoalben durchschauen ob sich dort etwas gutes und verwertbares findet.
    Mir ist auch noch eingefallen was sich vorher im "Höhners Köpi" befand...
    Ich wünsche Dir und Deiner Crew auch noch einen schönen 4 (Rest)advent! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß auch, was früher bei uns war :D ich komme ja auch Büsum ;)
      Vielleicht findest du ja sogar ein Foto von der alten Autowerkstatt :)
      Die Grüße werde ich gerne weitergeben ;)

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Noch ein neues Großprojekt

Moin aus Büsum

Noch ein neues Hotel für Büsum