Samstag, 21. Januar 2017

Kostenlos Bus- und Bahn fahren- das geht doch gar nicht

Doch, das geht!!!! Und zwar sollen ab 2018 die Inhaber einer Gäste- bzw. Tageskarte die Bus- und Bahnverbindungen in Schleswig-Holstein gratis nutzen dürfen. 
Dieses Projekt soll aber nicht bedeuten, dass die tägliche Abgabe von 3 Euro erhöht werden muss; vielmehr würde es aus Geldern des Gemeindehaushaltes getragen werden, sollten die Mittel der Kurabgabe nicht ausreichen.
Dieses ausgesprochen attraktive Angebot soll dann jeweils von den Gemeinden Büsum, Husum, St. Peter, Friedrichskoog und Nordstrand angeboten werden. Es soll unter anderem bewirken, dass das Auto im Urlaub weitestgehend stehengelassen werden kann und stattdessen die Bus- und Bahnlinien besser frequentiert werden. Natürlich bleibt auch das Angebot der kostenlosen Nutzung des Krabben-Express erhalten. Bis August diesen Jahres wollen unsere Gemeindevertreter nun darüber entscheiden, ob dieses Projekt tatsächlich im nächsten Jahr in die Tat umgesetzt werden kann.
Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende! :)

Mittwoch, 18. Januar 2017

Parken aber wo?

Jeder Autofahrer kennt die teilweise verzweifelte Suche nach einem freien Parkplatz. Man muss gefühlte Ewigkeiten in der Gegend herumfahren und wenn man sich dann vor Ort nicht so gut auskennt, erschwert das die ganze Sache noch erheblich.
Dem soll jetzt bei uns in Büsum Abhilfe geschaffen werden, denn im Zuge der jährlich steigenden Gästezahlen wird sich natürlich auch die Verkehrssituation ändern. 
Schon jetzt sind unsere Straßen in der Hauptsaison stark befahren und um das in Zukunft etwas zu entlasten, ist die Idee unserer Gemeindevertreter, ein sog. Parkleitsystem zu installieren. Im besten Fall sollen die Autofahrer schon im letzten Kreisel vor Büsum auf freie Parkplätze hingewiesen werden. Auch soll angegeben werden, wo man kostenlos bzw. kostenpflichtig sein Fahrzeug abstellen kann. 
Des weiteren wird darüber nachgedacht, die Fussgängerzone zu verlängern, indem man die gesamte Alleestrasse zu einer verkehrsberuhigten Zone machen würde. Dann würde der Parkplatz am Brunnenplatz wegfallen und die dadurch verloren gegangenen Parkmöglichkeiten sollten im besten Fall durch ein Parkhaus auf dem Parkplatz P7 in der Vereinsallee aufgefangen werden.
Eine letzte Änderung bei den momentanen Überlegungen, wie man den Ortskern verkehrsberuhigter machen kann, könnte eine Änderung der Fahrtrichtung in der Hafenstrasse werden. Man würde dadurch erreichen, dass die Autofahrer bei ihrer Parkplatzsuche nicht zum Hafen fahren. 
Ihr merkt, es bleibt spannend bei uns wie es in Zukunft weitergeht.
Unser Sky-Markt am Bahnhof wird allerdings keine Zukunft in Büsum mehr haben. 
Am 31. August 2017 schließt der Supermarkt mangels Wirtschaftlichkeit und auch die Postfiliale und der Foto-und Tabakladen werden dann dort nicht mehr zu finden sein.
Der Frischetresen für Käse-, Wurst- und Fleischwaren stellt seinen Verkauf sogar schon ab Ende Februar ein. Alle Mitarbeiter, die durch diese Schließung ihren Job bei uns in Büsum verlieren, sollen in anderen Filialen in der näheren Umgebung weiterbeschäftigt werden.  
 

Dienstag, 17. Januar 2017

Morgenstund' hat Gold im Mund

Und deshalb bin ich heute morgen mal wieder ganz früh losgefahren, um euch zu zeigen, wie schön der Himmel aussah.
Die Fotos sind nicht bearbeitet und ohne Filter, einfach zum Genießen, finde ich....













Die Fotos sind alle heute morgen zwischen 8.00h und 8.45h entstanden und der Himmel sah am Schluss ganz anders aus als am Anfang....

Montag, 16. Januar 2017

Wellarium-Piratenmeer

Momentan ist unser Schwimmbad geschlossen, denn vom 04.01.-31.1.17 werden, erstmals im Januar und nicht wie sonst im November, die alljährlichen Renovierungs- und Reinigungsarbeiten durchgeführt.

Seit nunmehr 50 Jahren steht unser schönes Bad am Südstrand direkt am Hauptstrand, damals noch unter dem Namen Wellarium bekannt. 
2004 wurde es komplett modernisiert und umgebaut, so kam damals z. B. das Süßwasserbecken und das 30 Grad warme Bewegungsbecken dazu, das nach Schließung des Vitamaris jetzt regelmäßig von der Rheumaliga genutzt wird.
 Damals wurde es dann auf den Namen "Piratenmeer" getauft und die Mitarbeiter freuen sich jedes Jahr über zahlreiche Besucher sowohl im Schwimmbad aber auch in den verschiedenen Saunen und seit letztem Jahr in den Massageräumen.

Und wenn ich hier schon Fotos mache, muss ich natürlich auch noch eins vom Museumshafen "schiessen", denn ihr wisst ja, die Kutter und der Hafen sind meine Lieblingsmotive ;)
Ich wünsche euch allen eine schöne Woche bei hoffentlich sonnigen Winterwetter!


Samstag, 7. Januar 2017

Ein frohes und gesundes neues Jahr

Es kommt ein bisschen spät, dafür aber von Herzen!!
Wir alle vom Höner`s Köpi-Team wünschen euch ein frohes neues Jahr mit viel Gesundheit und Glück.....mögen alle eure Wünsche in Erfüllung gehen!!!
Wir hatten wieder tolle Tage mit ganz vielen lieben und netten Gästen. Vielleicht ward ihr ja auch dabei. Und alle, die Silvester noch nie bei uns gefeiert haben, können wir beruhigen: natürlich werden wir auch in diesem Jahr wieder unseren Silvester-Frühschoppen von 11.00h-18.00h feiern, selbstverständlich sind auch die Musiker der Delvtown-Jazzband wieder dabei.  
Wenn ihr also Lust habt in dieser tollen Jahreszeit mal zu uns nach Büsum zu kommen, wartet nicht zu lange....Büsum ist dann immer rappelvoll und es ist nicht einfach, eine schöne Unterkunft zu finden....
Jetzt machen wir erstmal Winterschlaf bis Ende März und dann starte wir wieder hochmotiviert und gut erholt in die neue Saison.
Wir freuen uns auf euch alle :)

Moin aus Büsum