Sonntag, 14. September 2014

Es ist Montag....

....und ich möchte euch einen guten Start in die neue Woche wünschen. 
Das Wetter soll auch weiterhin schön bleiben. Da kann man sich doch nach diesem langen Sommer wirklich über den tollen Spätsommer freuen. 
Übrigens stand letzte Woche bei uns in der DLZ, dass die Umbaumaßnahmen am Strand Anfang bis Mitte Oktober fertiggestellt werden sollen. Das ist ja noch ein guter Grund, um sich zu freuen!
 

Freitag, 12. September 2014

Rathauspark und Fahrradständer

Nachdem sich der Morgennebel jetzt verzieht, scheint die Sonne wieder vom azurblauen Himmel auf uns herab. 
Aber der Herbst naht mit großen Schritten und wie wir ja alle wissen, soll in diesem Herbst unser Rathauspark umgestaltet werden. 
Außerdem müssen unbedingt mehr Fahrradständer aufgebaut werden. Im Zuge des Deichumbaus fehlten sie vor allem am Übergang in der Nordseestraße , aber auch rund um das Rathaus sieht man den Bedarf nach mehr Stellplätzen für Bikes. 
Ich werde euch selbstverständlich sofort informieren, wenn der 1. Spatenstich im Rathauspark gemacht wird!
Euch allen ein schönes, sonniges Wochenende, vielleicht sieht man sich ja bei uns im Laden!!! 
Wir freuen uns auf euch 

 

Donnerstag, 11. September 2014

Das Wetter in Büsum

Guten Morgen! 
Das Wetter bei uns ist immer noch schön und soll es auch die nächsten Tage bleiben! Die Temperaturen klettern auf über 20 Grad und am Strand kann man wieder uneingeschränkt baden gehen!! 
Das ist doch ein guter Grund, das Wochenende mal wieder bei uns im wunderschönen Büsum zu verbringen!

Samstag, 6. September 2014

Wofür ist die Kurtaxe da?

Ich wurde gestern von einem lieben Gast gefragt, ob in Büsum jetzt überall Kurkartenpflicht herrscht....
Zum genaueren Verständnis: er übt am Strand ein ehrenamtliches Amt aus. Ein Büsum-Gast kam zu ihm und erzählte ihm, dass er zu einem Strandwärter gegangen sei und seine Kurtaxe zurückgefordert hätte, da im Moment im Badebecken Badeverbot herrscht. Die Antwort des Strandwärters sei gewesen, er bekomme sein Geld nicht zurück, da er z.B. auch damit rechnen müsse, die Karte beim Einkauf im Supermarkt vorzeigen zu müssen. 
Ich war ganz sprachlos über so eine Aussage!!!! Da sollten sich die zuständigen Gremien mal Gedanken machen, wie sie ihr Personal schulen, denn das sind immerhin diejenigen, die sich um unsere Gäste kümmern sollen. 
Die richtige Antwort wäre gewesen, dass die Kurtaxe nicht allein den Eintritt zum Strand beinhaltet! Vielmehr werden mit dem Geld u.a. der Kurpark instand gehalten, wo Kurkonzerte und Sportgeräte angeboten werden. Es gibt Gymnastik am Strand, man kann die Bimmelbahn genutzten und hat in verschiedenen öffentlichen Einrichtungen Vergünstigungen. Die öffentlichen Toiletten werden sauber gehalten und überhaupt wird Büsum gehegt und gepflegt. Außerdem gibt es noch wattenlaufen mit Musik. 
Aber ihr musst eure Strandkarte wohl auch in Zukunft niemals an den Kassen der zahlreich vorhandenen Supermärkte bei uns in Büsum vorzeigen. 
Übrigens wird das Badeverbot heute wieder aufgehoben. Im Moment sind die Schleusentore geöffnet und das Wasser läuft wieder in das Becken hinein! Jetzt muss nur die Sonne wieder rauskommen. Aber das Wasser soll auf jeden Fall noch schön warm sein, haben mir gestern Gäste erzählt. 
 

Donnerstag, 4. September 2014

Endlich Wochenende!!

Guten Morgen und sonnige Grüße aus dem wunderschönen Büsum!
Bei uns ist herrliches Wetter und wenn ihr noch nicht wisst, was ihr dieses Wochenende machen sollt, kommt dich wieder mal zu uns nach Büsum!
Zugegeben, morgens ist es etwas frisch und wenn ihr abends fröstelt, machen wir euch gerne die Heizstrahler bei uns im Laden an, aber tagsüber steht die Sonne an einem strahlend blauen Himmel und lacht auf uns herab!
Also wartet nicht lange und macht euch auf den Weg zu uns. 
Wir freuen uns auf euch!

Dienstag, 2. September 2014

Spätsommer in Büsum

Zuerst einmal ein freundliches "Hallo" aus Büsum.
Ich weiß ja nicht, wie bei euch das Wetter ist, aber bei uns ist der Sommer tatsächlich noch einmal zurückgekommen, nachdem es ja im August echt enttäuschend war.
Und um euch das zu beweisen, hab ich gestern auf meine Joggingrunde verzichtet und bin für euch mal wieder ein bisschen mit meinem Bike rumgefahren und hab Fotos u.a. von meiner Lieblingsbaustelle gemacht.
Aber eins nach dem anderen:



Erstmal ein paar Fotos von meiner Lieblings-Lagune gestern morgen um kurz vor 8. Es war noch herrlich ruhig und auf dem oberen Foto kann man sehen, dass der Rasen schon ganz schön sprießt....
Von dem Mega-Event am vergangenen Wochenende, als der Radiosender N-Joy Frida Gold und die Gruppe Tonbandgerät präsentiert hat, war gestern schon nichts mehr zu sehen.
Aufgrund der Pflasterarbeiten wurde das Wasser aus dem Schwimmbecken abgelassen und momentan herrscht da leider Badeverbot...
 Dafür ist der Weg unterhalb des Hochhauses aber schon fast fertig und eigentlich hatte ich mich drauf gefreut, heute morgen dort längs joggen zu können. Das ging nun leider noch nicht, aber ich bin sicher, dass es nur noch kurze Zeit dauert, bis auch dieser Weg freigeben wird.
 Auf der Deichkrone in Richtung Erlengrund stehen schon Bänke.
Und wie sieht es eigentlich bei den Hotel-Ausbaumaßnahmen aus?

Das Hotel "Friesenhof" in der Nordseestraße und im Tertius-Törn wird gerade um einen riesigen Komplex erweitert.
Das Schelf-Hotel in der Hohenzollernstraße soll verdoppelt werden.
Im Hotel "Hafen Büsum" am Ostdeich beginnen die Bauarbeiten ab kommenden Donnerstag.
Und was letztendlich mit unserem Vitamaris werden soll, ist momentan noch nicht erkennbar.
Zum Schluss noch ein Wort zu "Käpt'n Hooks Kajüte": es hieß ja mal, sie wird zum Jahresende geschlossen, aber jetzt habe ich immerhin von einer Person gehört, dass ein privater Investor die Gastronomie im Schwimmbad und am Deichübergang weiterführen wird. Hoffentlich kommt es am Ende nicht doch wieder anders!

Moin aus Büsum