Donnerstag, 28. November 2019

Gönn dir was Schönes...

....z. B. mal wieder eine reinigende und wohltuende Gesichtsbehandlung oder eine Pediküre.
Julia Groß hat vor kurzem ihr Kosmetikstudio "Die Brise" in der Hafenstrasse 14a eröffnet.




In dem gemütlichen Raum fühlt man sich auf Anhieb wohl und lässt sich gerne mit Produkten der Firma CNC verwöhnen.
Julia war übrigens in München in der Kosmetikschule und hat dort Kosmetikerin gelernt. Aber als Büsumerin wollte sie natürlich wieder zurück in den hohen Norden und hat dann ein paar Jahre als Kosmetikerin auf der Schönheitsfarm in Büsumer Deichhausen gearbeitet. Nach der Geburt ihres Sohnes arbeitete sie stundenweise in der Praxis von Herrn Budzier in Meldorf und hat jetzt den Sprung in die Selbstständigkeit gewagt. 
Termine können nach Vereinbarung gelegt werden; die Handy-Nummer lautet: 0157 835 144 83.
Natürlich gibt es auch Gutscheine, die man jetzt zur Weihnachtszeit prima verschenken kann.
Ach ja, fehlen nur noch die Preise.
So, vielleicht hab ich euch jetzt ja eine kleine Geschenkidee geliefert oder ihr macht euch selber ein Geschenk....ich wünsche euch einen schönen Abend und ein besinnliches 1. Advent-Wochenende.

Freitag, 22. November 2019

Legends at the sea 2020

Ich weiß, dass viele von euch sehnsüchtig drauf gewartet haben und nun ist es raus:
DJ Bobo kommt am 6. Juni 2020 in unser schönes Büsum.
Der berühmte Schweizer DJ geht nächstes Jahr mit seinem Programm "Kaleidoluna" auf Tournee und wird nur in 5 deutschen Städten zu sehen sein: Bochum, Gießen, Ludwigslust, Kamenz und eben Büsum. Anders als bei den Konzerten von Status Quo und Roland Kaiser wird es bei DJ Bobo nur Stehplätze geben. Und der VIP-Bereich wird diesmal die Terrasse des Lighthouses sein. Außerdem werden die Zimmer des Lighthouses, die zum Meer liegen, inklusive Karten für das Konzert gebucht.
Beginn ist um 20.00h, Einlass um 18.00h, aber wann genau DJ Bobo auftreten wird, ist wohl noch nicht bekannt.....
Die Karten kosten übrigens 68,50€ und sind in den Boyens-Medien-Geschäftsstellen sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. 
Vollabonennten bekommen 10% Rabatt.

Montag, 18. November 2019

Zu Weihnachten nach Büsum?

Ganz viele von euch wissen ja schon wie schön es zu Weihnachten in unserem schönen Büsum ist und viele von euch feiern ja auch Weihnachten bei uns. Dementsprechend ist es sehr schwer für diese Zeit noch eine Ferienwohnung zu bekommen....und da komm ich jetzt ins Spiel!
Unsere Ferienwohnung "De lütte Warft Kieker" ist nämlich noch frei!
Die Wohnung liegt Op de Warft, hinter dem ehemaligen Immobilienbüro der Firma Kähler und gegenüber des Ärztezentrums.
Ihr seid also schnell im Ortszentrum und ruck zuck am Strand, um einen schönen Winterspaziergang zu machen und dann auf dem Weg nach Hause nochmal bei uns im Laden einzukehren.
Na, habt ihr Lust bekommen? Dann habe ich jetzt noch ein paar Fotos von unserer gemütlichen, kleinen 50qm großen Ferienwohnung, die Platz für bis zu 3 Personen bietet (das Sofa ist eine Schlafcouch ;)









Die Wohnung steht ab sofort zur Verfügung. Bei Interesse schreibt mir gerne über whatsapp oder ruft mich unter 015258900910 einfach an. Mögt ihr lieber E-Mails schreiben? Dann gerne an ninabuesum@googlemail.com
Wir freuen uns auf euren Besuch in unserem schönen Büsum :)


Freitag, 15. November 2019

Neuigkeiten für 2020

Ich hab ja versprochen, dass ich mich sofort wieder bei euch melde, wenn es was Neues zu berichten gibt. Ok, ganz neu ist die Neuigkeit auch nicht....die Rede ist von der sog. Bretterbude, die zwischen der Küstenperle und dem Friesenhof gebaut werden soll




 Im Moment befindet sich auf der Fläche noch ein Parkplatz, aber bald könnte es so aussehen wie auf dem Foto unten. Anfang nächsten Jahres soll dann das Hotel mit 116 Zimmern und ein Appartementhaus mit 60 Wohneinheiten gebaut werden. Jens Sroka, der auch schon das Lighthouse bauen ließ, verspricht sich von seinem neuen Objekt, dass es vor allem junge Leute ansprechen soll. Die Nähe zu der Familienlagune ist dabei kein Zufall. 
Die Übernachtungspreise werden übrigens nach Auslastung variieren.
                                                                     (Foto: Hamburger Abendblatt 

Moin aus Büsum