Dienstag, 30. Oktober 2012

und die Bagger rollen immer noch....



Drücken wir die Daumen, dass die Arbeiten noch möglichst weit fortschreiten können bevor die Arbeiter wetterbedingt ihre Arbeit für dieses Jahr niederlegen müssen und erst im Frühjahr weitermachen können....

Sonntag, 28. Oktober 2012

Noch ist nicht Schluss!


Auch wenn die Temperaturen im Moment schon sehr an den bevorstehenden Winter erinnern, ist die Sommer/Herbstsaison 2012 noch nicht ganz zu Ende!
Bis Sonntag, 4. November haben wir noch für euch geöffnet.
Am diesem Tag könnt ihr bis 20.00h Glühwein und Weißweinpunsch, Cocktails, Köpis oder oder oder nach Herzenslust verzehren.
Danach gehen wir dann in die Winterpause, die wie gewohnt bis zum 25.12. dauert.
Und ab 26.12. Punkt 11.00h sind wir dann wieder frisch erholt und gut gelaunt für euch da.
Aber bis dahin freuen wir uns erstmal auf euren Besuch bei uns in der kommenden Woche.
Wir sehen uns!

Donnerstag, 25. Oktober 2012

Das Aus für "Land und Leute"

Am letzten Wochenende hatten die Besucher und Fans vom Freizeitpark "Land und Leute" zum letzten Mal die Gelegenheit, den beliebten Familienpark zu besuchen, an den Spielgeräten zu spielen und die Tiere zu streicheln und zu füttern. Seit Montag, 22.10. ist geschlossen und bleibt es auch. 
Obwohl jährlich ca. 30000 Leute dort waren, hat es sich letztlich finanziell nicht mehr gerechnet. 
Am liebsten hätten die Betreiber Ute Gravert und ihre Tochter Birte Gravert-Ufen, dass ein Investor den Park weiterbetreiben würde. Deshalb sollen auch noch keine Geräte verkauft werden. Nur für die Tiere, Kaninchen, Ziegen, Schafe, Ponys, Hühner und Enten muss sofort ein neues Zuhause gefunden werden.  
Hoffen wir, dass alles für alle ein gutes Ende nimmt.   

Und was gibt es sonst noch Neues in Büsum?

Die Bagger rollen noch!Hoffentlich noch für einige Zeit!

Die Reso-Lud (v. l.) liegt ab sofort in unserem wunderschönen Museumshafen. 
1947 wurde der Kutter in Meldorf gebaut und fuhr lange Jahre auf Kutterfahrt. 
Nun kann man ihn täglich bei uns bewundern.

Dienstag, 16. Oktober 2012

Die Zeit vergeht...

....die Sommer/Herbstsaison 2012 neigt sich so langsam dem Ende entgegen und was machen unsere Neubauten?



Das Reethus nimmt langsam Formen an.
Beim Bernsteinhaus ist der Fortschritt noch nicht so sichtbar.
 Und für einen Blick über die Familienlagune Perlebucht war es leider schon zu dunkel,

deshalb habe ich 2 Fotos aus der DLZ vom 15.10.12 abfotografiert.
Das obere Foto zeigt den barrierefreien Zugang zum Weltnaturerbe Wattenmeer. 
Auf dem unteren Bild sieht man den sog. Seebrückenkopf. Von dort kann man in Zukunft, flankiert von Kunstwerken aus rostbraunem Stahl und Tafeln, die über die Gezeiten und über historische Sturmfluten informieren, den Blick über das Meer oder über die Weiten des Wattenmeeres schweifen lassen.
Noch bis Ende Oktober werden jeden Mittwoch Führungen über die Baustelle angeboten.
Übrigens wird, anders als im Sommer berichtet, immer noch auf der Baustelle gearbeitet.
Hoffen wir, dass sie noch möglichst weit kommen, bevor die Baumaßnahmen wetterbedingt eingestellt werden müssen.

Donnerstag, 4. Oktober 2012

Morgen schließt "Antje's Stehcafé"

Jahrelang haben sowohl Gäste als auch Einheimische die leckeren Getränke, Kuchen und die Sonne im Sommer wie im Winter bei Silvia und Brian Beckmann in "Antje's Stehcafé" genossen.
Morgen werdende Beiden das letzte Mal ihren Laden aufschließen und ihre Gäste verwöhnen. Dann ist Schluss. Wie schon berichtet wird der gesamte Gebäudekomplex demnächst abgerissen und neu aufgebaut.
Aber Antje's Stehcafé wird es dann nicht mehr geben.

Montag, 1. Oktober 2012

Zum Sandstrand und zurück

Wenn im nächsten Jahr die Baumaßnahmen beendet sind und aus dem Sandstrand die Familienlagune Perlebucht geworden ist, soll es einen Shuttleservice vom Zentrum dorthin geben.
Quasi als Ausgleich für die Unannehmlichkeiten, die der weitere Strandumbau mit sich bringen wird, soll dieser Service kostenlos sein. Vorerst ist der Einsatz dieses Busses, der übrigens behindertengerecht sein wird und auch Kinderwagen und Rollstühle transportieren wird, vom 1. Mai bis 30. September 2013 geplant. Bei ausreichender Ausnutzung wird dieses Angebot aber auch auf 2014 ausgedehnt. Von 9.00h bis 18.00h wird der Bus im Einsatz sein, nur der Abfahrtsort ist noch nicht bekannt. Wahrscheinlich wird es aber vom Ankerplatz aus losgehen, da dort die Gegebenheiten am Günstigsten sind.

Moin aus Büsum