Mittwoch, 26. November 2014

Pohlmann ist wieder in Büsum

Bestimmt erinnert ihr euch noch an das tolle Konzert, das Pohlmann im Sommer 2013 im Rahmen der N-Joy-the-Beach Tour bei uns am Strand gegeben hat. 
Jetzt ist er wieder da. Mittlerweile ist er Büsum-Fan geworden und probt zur Zeit im GVZ für seine neue Tour. "Zurück zu von selbst unplugged", unter diesem Motto tourt der Musiker mit seinem Cellisten und seinem Schlagzeuger im Dezember und Januar durch Deutschland und alle Fans aus unserer Gegend haben am 30.11.14 die Möglichkeit, die Band sogar gratis bei ihrer Generalprobe zu beobachten. Das Konzert beginnt um 20.00h, Einlass ist ab 19.30h. 
Vorher genießt der Künstler mit seiner Freundin und dem gemeinsam Baby noch ein paar ruhige Tage bei uns in Büsum. Vielleicht sieht der eine oder andere von euch ihn also beim Spaziergang durch unseren schönen Ort. Und wer eine signierte CD von ihm gewinnen möchte, kann bis 3.12.14 eine e-Mail oder Postkarte an unsere Zeitung schicken. 5 glückliche Gewinner werden ausgelost. Boyens Medien, Redaktion, Wulf-Isebrand-Platz 1-3, 25746 Heide.
Stichwort "Pohlmann" und eure komplette Adresse bitte nicht vergessen und dann VIEL GLÜCK  

Sonntag, 23. November 2014

Was wird aus unserem Vitamaris?

Passend zur bevorstehenden Vorweihnachtszeit habe ich euch ein Foto unseres Vitamaris aus dem Winter 2013 rausgesucht.
Zugegeben, ich stehe dem geplanten Abriss des Gebäudes skeptisch gegenüber, ist doch die Verkehrsführung um den Museumshafen und an der Freitreppe vorbei, noch gar nicht geklärt. Aber jetzt kommt noch ein anderes schwerwiegendes Problem dazu: wie soll man die Zwischenlösung gestalten? Wo sollen die Räumlichkeiten in der Bauphase untergebracht werden oder wird das gar zur Endlösung? Denn die Unterbringung muss ja auf der einen Seite zweckmäßig, darf aber auf der anderen Seite auch nicht zu teuer sein.
Bis Mai 2015 soll diese Frage gelöst sein, denn im September 2015 soll mit dem Hotelbau begonnen werden.
Die wahrscheinlichste Variante ist ein Anbau an das Ärztezentrum, dafür gibt es aber noch keinen Vertrag. Eine Unterbringung im Erdgeschoss des Gäste- und Veranstaltungszentrums fällt weg, da die Räume nicht hoch genug sind  und die Überlegung das Landschulheim am Stadion zu nutzen, ist hinfällig, weil das Gebäude zu marode ist und deshalb wahrscheinlich bald abgerissen wird. Dann hätten wir noch die Containerlösung, allerdings ist dabei fraglich, ob eine Meerwasser-Versorgung vorhanden wäre. Denn nur dann sind alle Leistungen uneingeschränkt möglich.
Am 4. Dezember wird in der Hauptausschusssitzung dieses Thema behandelt und im besten Fall auch gelöst und vorher gibt es noch eine Zusammenkunft mit den Hotel-Investoren. Deren Wunsch wäre es übrigens, das Vitamaris auf jeden Fall wieder im Hotel zu integrieren.
Ich halte euch wie immer auf dem Laufenden...


Aber es gibt auch etwas Erfreuliches zu berichten!!!!
Freitag wurde der Grundriss des diesjährigen Winterzaubers in der DLZ veröffentlicht.
Daher stammen auch die beiden folgenden Fotos

Der winterliche Markt findet vom 19. Dezember bis 4. Januar wieder bei uns im Rathauspark statt. Um die Rasenfläche zu schonen, werden die Buden am Rand aufgestellt. Zu diesem Zweck sind vor einiger Zeit die Büsche rund um das Gelände entfernt worden (ich habe bereits darüber berichtet). 
Auch in diesem Jahr werden die Wege wieder mit Holzschnitzeln abgestreut, weil das wärmer und gemütlicher ist als der normale Untergrund.
Eröffnet wird der Markt am Freitag dem 19.12. ab 17.00h. Dann ist täglich von 11.00h-18.00h geöffnet. Der Ausschank von Getränken geht  bis ca. 22.00h. Nur an den Feiertagen bleiben die Buden geschlossen und das Kinderkarussell (Nr. 12) wird erst nach Weihnachten aufgestellt, weil der Betreiber vorher noch in Flensburg ist. Als Ersatz gibt es aber vorher eine Kinder-Eisenbahn.

Dienstag, 11. November 2014

Der Strand ist fertig!!!!

Zugegeben bin ich ein bisschen spät dran mit meiner Aussage, dass der Strand fertig ist, aber wie sagt man so schön: besser spät als nie!!!
Und da hab ich mir vorhin gedacht, dass Fotos bei strahlendem Sonnenschein am Besten aussehen.
Ich habe mich also auf mein Fahrrad geschwungen und bin zum Strand geradelt und hier seht ihr das Ergebnis:

An allen Strandaufgängen stehen diese hübschen Häuschen (Foto oben), in denen man dann eventuell Strandkörbe mieten kann oder andere Infos erhalten kann (wenn ich genaueres weiß, werde ich euch darüber selbstverständlich informieren). Vor den Häuschen ist ein Quarré gepflastert und es gibt ausreichend Sitzbänke.  

Es wurde auch auf Details geachtet. So gefällt mir die kleine Krabbe auf den Mülleimern besonders gut.
Und die Hinweistafeln auf der Promenade weisen darauf hin, was man auf der anderen Seite des Deiches an den betreffenden Stellen finden kann.
Selbst jetzt, Anfang November, genießen es zahlreiche Fußgänger und Jogger, dass man ungehindert überall am Deich spazieren gehen und laufen kann (Foto links unten). 


Da, wo vor einiger Zeit noch die Baufahrzeuge standen, sprießt jetzt das Gras und man kann den Strand bequem über Schrägen erreichen oder verlassen.






Und so sieht unser Rathauspark jetzt aus....

 Alle Hecken sind weg und auf den Sandflächen zwischen den Bäumen sollen ab 19.12.14-04.01.15 die Holzbuden des Büsumer Winterzaubers stehen.

Mittwoch, 5. November 2014

Der Countdown läuft....

Oje, die Saison neigt sich schon wieder dem Ende entgegen. 
Aber bis einschließlich Sonntag haben wir noch für euch geöffnet! Wenn ihr also Lust auf einen heißen Glühwein, auf einen leckeren Weißweinpunsch oder ein frischgezapftes Köpi habt, kommt doch nochmal vorbei. Natürlich haben wir auch alle anderen Getränke noch im Angebot und unsere leckeren Cocktails könnt ihr bis zum letzten Tag genießen. 
Und was gibt's Neues in Büsum?
Der Deich ist fertig, die Straße zum Erlengrund leider noch nicht. Die Verschönerungen im Rathauspark laufen seit gestern und wir hatten eine sog.Lichterwoche bei uns in Büsum.
 Im Rathauspark standen diese Skulpturen, die jeden Tag von ca. 17.30h-23h in verschiedenen Farben illuminiert wurden. Dabei wurde auch unser Rathaus in bunte Farben getaucht. Der Hafen und der Leuchtturm wurden auch bunt angestrahlt, aber davon habe ich leider keine Fotos, weil ich in der Zeit gearbeitet habe. Die beiden oberen Bilder hat übrigens Metty netterweise für mich aufgenommen. 
Und Fotos vom Strand reiche ich euch jetzt schnellstmöglich nach, denn nun werde ich ja wieder viel Zeit haben, hier im Blog zu schreiben. 
Aber vielleicht sehen wir uns ja vorher noch bei uns im Laden. 
Wir würden uns freuen!

Moin aus Büsum