Mittwoch, 30. September 2015

Zum Saisonende

Zum Saisonende wird Büsum wieder in einem ganz besonderen Licht erstrahlen. 
Vom 24.10.-01.11.15 wird es nämlich wieder die sog. Lichterwoche geben. 
Dann werden unter anderem bei uns im Rathauspark verschieden Skulpturen aufgebaut, die dann nach Einbruch der Dunkelheit in unterschiedlichen Farben leuchten. Außerdem wird der Leuchtturm, der Museumshafen und das Vitamaris im Rahmen der Lichterwoche illuminiert. 
Schon letztes Jahr waren wir alle begeistert von dieser neuen Idee und jetzt freuen wir uns, die Saison in dieser besonderen Woche ausklingen zu lassen. 
Wie lange wir noch geöffnet haben, werde ich hier aber nochmal bekanntgeben. 
Ich wurde vor kurzem von verschiedenen Gästen gefragt, ob eine bestimmte Lokalität bei uns in Büsum schließen würde ( ich bin sicher, ihr wisst, was ich meine ). Es handelt sich hierbei nur um ein Gerücht, das nicht stimmt!!!  

Montag, 28. September 2015

Neues Büsum-Video

Am Wochenende wurde auf Facebook ein neues Büsum-Video vorgestellt, das ich euch nicht vorenthalten möchte!
Einmal zum Genießen auf den Link klicken
und nun viel Spaß beim Träumen von eurem nächsten Urlaub oder von den vergangenen Tagen in unserem schönen Büsum

Mittwoch, 23. September 2015

Noch ein paar Fakten zum Saison-Ende


Als Ergänzung möchte ich zu meinem letzten Beitrag noch ein paar Infos hinzufügen: haben im letzten Jahr "nur" 61% der Büsumurlauber unsere Familienlagune besucht, waren es in diesem Jahr 90% und diese Besucher gaben der Insel die Durchschnittsnote 1,5 im Gegensatz zu 1,7 aus dem Vorjahr. 
Die Strandkörbe werden ja momentan ins Winterlager gebracht, weil der Deich für die Herbststürme gerüstet sein muss, aber keine Sorge! Für den Fall, dass es noch ein paar herrliche Sonnentage gibt, stehen auf der Watt-Tribüne am Hauptstrand bis zum Ende der Herbstferien Ende Oktober noch welche bereit. 

Genauso lange kann man an der Perlebucht die Toiletten benutzen. 
Tja, Büsum geht so ganz langsam in den
Winterschlaf ( mit einer Pause in den Weihnachtsferien, aber das wisst ihr ja) 
und zum Abschluss spielt noch einmal unsere Kurkapelle heute ab 15.00h im Gäste- und Veranstaltungszentrum. Mehr als 25000 Gäste haben dieses Jahr die Konzerte der 5 Musiker im Kurpark, an der Museumstreppe oder im GVZ besucht. 
Aber keine Sorge, bei uns im Köpi ist noch lange nicht Schluss!!! Wenn das Wetter mitspielt, sind wir noch bis Anfang November täglich für euch da, aber auf jeden Fall bis Ende Oktober, egal wie das Wetter wird!!
Wie immer bleibt mir nur zu sagen: wir freuen uns auf euch!! 

Montag, 21. September 2015

"Tschüss" Sommer 2015


Eigentlich war es ein Sommer, der gar kein richtiger war, jedenfalls bei uns in Norddeutschland. Und jetzt ist die Zeit für dieses Jahr wohl auch vorbei, dass wir auf gutes Wetter hoffen dürfen. Am Strand werden jedenfalls schon die ersten Abbaumassnahmen getroffen. Seit letzter Woche bringen die Gemeindearbeiter die Strandkörbe zurück in ihr Winterquartier und auch die Badeinsel ist saubergemacht worden 
Und mittlerweile auch schon nicht mehr in der Familienlagune. 
Als nächstes wird dann wohl in den nächsten Tagen damit begonnen, die Surfschule abzubauen
Und dann können wir nur noch hoffen, dass wir ein paar schöne Sonnentage bekommen, bevor die Herbststürme wieder über die Nordseeküste hinwegwüten....


Dienstag, 8. September 2015

Da bin ich wieder!

Eigentlich war ich gar nicht weg, aber es gab in letzter Zeit auch einfach nichts zu berichten aus unserem wunderschönen Büsum.
Aber jetzt! Immer wieder werde ich gefragt, ob das Vitamaris tatsächlich abgerissen werden soll und ob da wirklich ein Hotel gebaut wird. Die Antwort ist: ja, das Vitamaris schließt nächsten Sommer und in ca. 1 Jahr wird mit dem Neubau des sogenannten Lighthouse-Hotels begonnen (ich habe schon davon berichtet). Nun kommt es wohl aber zu Unstimmigkeiten zwischen den Mitgliedern des Museumshafens und den zuständigen Gemeindevertretern hinsichtlich der Verkehrsführung (auch darüber habe ich bereits ausführlich geschrieben). Dachte man aber, dass sich die verschiedenen Gremien auf eine Brücke geeinigt hätten, die über den Museumshafen führen soll, um so die Autos aus der Kirchenstrasse direkt zum Hotel zu leiten, hat man sich wohl geirrt. Während des Neubaus soll eine Brücke für die Baufahrzeuge errichtet werden und die Mitglieder des Vereins befürchten wohl, dass das dann die Endlösung sein würde. Sie wollen aber das Erscheinungsbild des Hafens nicht verändern, bringen aber klar zum Ausdruck, dass sie nicht gegen den Bau des Hotels sind.
Ein Verkehrsgutachten soll nun schnellstmöglich erstellt werden, damit eine Lösung gefunden werden kann, der alle zustimmen können....



Moin aus Büsum