Montag, 31. Oktober 2016

Jetzt schon mal an nächstes Jahr denken...

Dieses Jahr neigt sich so langsam dem Ende entgegen und da ist es für mich eine gute Gelegenheit, schon mal für euch ins nächste Jahr zu schauen.
wie ihr bestimmt wisst, wird demnächst das Restaurant "Sylter Stuben" abgerissen
An dieser Stelle wird dann ein neues Gebäude im Stil des schon erbauten Eben-Ezer entstehen
                                                                             (Quelle:DLZ vom 25.10.16)
in dem in den unteren beiden Etagen Läden hineinkommen sollen und im 2. Obergeschoss zwei Ferienwohnungen.
Im Juni nächsten Jahres soll der Neubau fertig sein.

In einem meiner früheren Blogs hatte ich euch darüber informiert, dass Anfang September diesen Jahres eine Radsportveranstaltung stattfand. Die 75 Profi- und Freizeitsportler fuhren eine Strecke direkt am Meer entlang und die Initiatoren waren so begeistert, denn trotz Regenwetters war der Nachmittag ein voller Erfolg, so dass für den 9. September 2017 eine Folgeveranstaltung geplant wird. Wenn ihr also Lust habt mitzumachen, merkt euch das Datum auf jeden Fall schon mal in eurem Kalender vor.

Und dann hab ich noch eine Idee, was ihr bei uns in Büsum machen könnt und was bestimmt auch schon ganz viele von euch gemacht haben: eine Fangfahrt mit der MS Hauke.
1,5 Stunden fährt man an der Küste entlang, wobei in einem kleinen Netz verschiedene Meeresbewohner gefischt werden. Natürlich wird alles nur kurz angeguckt und auch angefasst wer sich traut und dann wird der Fang wieder in die Freiheit gelassen. Es sei denn, es sind Krabben im Netz. Die werden sofort gekocht, gepult und verspeist. Nur leider hat sich eine bestimmte Dorschart in der Nordsee ausgebreitet, die die Krabben fressen; deshalb gibt es nicht mehr so viele von den leckeren Schalentieren und dadurch sind die Kilopreise enorm in die Höhe geschossen.

So, und jetzt habe ich noch neue Gästefotos für euch.
Ward ihr am letzten Wochenende auch bei uns im Laden?
Dann seid ihr vielleicht auch auf einem der Fotos zu sehen....




Samstag, 29. Oktober 2016

Das war's erstmal

Tja, irgendwann ist Schluss und morgen ist es soweit. Ab 11.00h sind wir noch einmal für euch da und dann haben wir erst wieder ab 26.12.16 für euch geöffnet.
Wir bedanken uns bei unseren treuen Stammgästen und denen, die dieses Jahr zum 1. Mal bei uns waren für eine tolle Saison. Es hat wie die letzen 20 Jahre wieder super viel Spaß mit euch allen gemacht. 
Wir freuen uns jetzt schon auf die Weihnachts-, Silvester- und Neujahrstage und auf die kommende Saison mit euch. 
Wir alle sagen "DANKE UND TSCHÜSS"
Euer gesamtes Team von Höner's Köpi 

Sonntag, 23. Oktober 2016

Sehen wir uns noch?

Die Sommer-/Herbstsaison neigt sich langsam dem Ende zu.
Viele Gäste sind schon wieder auf dem Weg nach Hause oder fahren heute los.
Mal sehen, wie die nächste Woche wird und wie lange die Gäste dann in unserem schönen Büsum noch bleiben. Davon werden wir es abhängig machen, ob wir auch die erste Novemberwoche noch geöffnet lassen. Und das Wetter muss ab dem 31. Oktober auch mitspielen.
Also: sehen wir uns noch, bevor wir in unsere kleine Winterpause gehen?
Denn ihr wisst ja, ab 26.12. haben wir wieder bis 8.1.17 für euch geöffnet....
Und nicht vergessen, bald beginnt die Weihnachtszeit und man möchte seine Lieben mit Geschenken erfreuen!
Wie wäre es da mal wieder mit einem schönen Gutschein für unseren Laden.
Wir stellen die Gutscheine über jeden gewünschten Betrag aus und es gibt auch kein Verfallsdatum.
Ebenso muss der Gutschein nicht auf einmal verbraucht werden, sondern Teilbeträge werden abgezogen.
Entweder könnt ihr die hübschen Gutscheine direkt bei uns im Laden kaufen oder ihr schreibt uns eine E-Mail unter http://www.hoeners-koepi.de/3.html und wir schicken sie euch an die gewünschte Adresse. Die Rechnung liegt dem Gutschein bei.
Ich wünsche euch einen schönen Sonntag.

Donnerstag, 13. Oktober 2016

Soll die Brücke nun kommen oder nicht?

Immer wieder dieses leidige Thema....aber jetzt rückt ja auch die Entscheidung immer näher!!
Am 27. November sollen die Büsumer Bürger darüber abstimmen, ob es zukünftig eine Brücke über den Museumshafen geben wird oder nicht.
Ich bin ziemlich sicher, dass die Wahlbeteiligung sehr groß sein wird, denn seit Monaten erscheinen immer wieder Leserbriefe und Berichte in der DLZ.
Ich denke, dass jeder Einwohner seine eigene Meinung zu dem Hotel- und Brückenbau hat, der allerdings unabhängig voneinander ist; denn die Brücke wäre keine hoteleigene Brücke.
Man muss bei der Abstimmung aber genau auf die Formulierung der Frage achten, weil diese nämlich aus der Sicht der Initiatoren des Bürgerentscheids gestellt wird und die lautet: " Sind Sie GEGEN den Bau einer Bücke über den Museumshafen?" So war es heute in der DLZ zu lesen und ich finde diesen Hinweis sehr wichtig, denn eigentlich ist ja die Frage: "bin ich für oder gegen die Brücke"....deshalb lest euch die Fragestellung genau durch, um das Kreuz bei der für euch richtigen Stelle zu machen.

Mittwoch, 5. Oktober 2016

Herbstliche Grüße aus dem sonnigen Büsum

Am Hauptstrand ist immer noch ganz schön was los, obwohl die Strandkörbe, bis auf ein paar auf der Plattform, alle schon verschwunden sind. Und sogar im Watt waren noch recht viele Menschen heute unterwegs. Aber das herrliche Herbstwetter lädt ja auch dazu ein.
Im kommenden Herbst, also 2017, wird hier aber schon die nächste Baustelle entstehen.
Das soll aber nicht so eine große Sache werden.

Von der Deichseite wird die Terrasse des Pesels auf die Höhe des Gehweges abgesenkt. Im Zuge dessen wird deren Aussenfläche um 40qm verkleinert und der Innenraum des Restaurants um diese Fläche vergrößert.
(Quelle: DLZ vom 30.09.16)
Das Hauptaugenmerk der Umbaumassnahme liegt allerdings in der Umgestaltung des Gäste-und Veranstaltungszentrums(GVZ). Eine große Glasfront soll das Gebäude erhellen und freundlich gestalten. Ausserdem sollen die Räume vielfältiger genutzt werden. So soll es beispielsweise eine "Tobehalle" für Kinder geben und es ist sogar wieder ein Kinoraum mit 50 bis 60 Plätzen geplant. Und wenn einmal mehr Gäste zu Vorführungen erwartet werden, wird der große Festsaal des Pesels dafür zur Verfügung gestellt.
Der Parkplatz vor dem GVZ soll durch Grünpflanzen verschönert und das gesamte GVZ soll barrierefrei gestaltet werden.
Schade, dass diese Baumassnahmen erst nächsten September beginnen und dann zu Ostern 2018 fertiggestellt sein sollen....


Moin aus Büsum