Posts

Moin aus Büsum

Bild
 Zuerst muss ich einmal sagen, wie sehr ich mich immer freue, wenn ihr mich darauf ansprecht, wie gerne ihr meine Beträge lest und von dieser Stelle grüße ich euch alle besonders herzlich; diejenigen, die grade bei uns in unserem schönen Büsum sind und diejenigen, die grade zu Hause oder anderswo sind und sich auf den nächsten Urlaub bei uns in Büsum freuen! Jetzt ist der Herbst da und der Sommer hat sich bis nächstes Jahr von uns verabschiedet. Aber das ist ja nicht so schlimm, denn auch in dieser Jahreszeit gibt es viele schöne Dinge. So mag ich es ja z. B., dass wir jetzt immer schon nachmittags die Kerzen bei uns im Laden anmachen und man kann gemütlich dasitzen und Tee oder ein leckeres Heißgetränk geniessen. Den meisten Vögeln wird es jetzt aber bei uns zu kalt, deshalb machen sie sich auf ihren Weg nach Süden. Oft sieht man die großen Vogelschwärme am Himmel vorbeiziehen, aber schön wäre es ja mal, wenn man wüßte, was für Vögel da grade vorbeifliegen. Dafür gibt es den sog. Voge

Moin aus Büsum

Bild
 Lange mussten wir warten bis aus unserem Erlebnisbad Piratenmeer das heutige Schwimmbad Meerzeit wurde. Die Freude war umso größer als im Februar diesen Jahres der Umbau endlich größtenteils beendet wurde. Aber dann gab es doch einen ganz schönen Dämpfer, denn eins der Highlights des neuen Schwimmbades ist die Panorama-Sauna mit Blick über das weite Wattenmeer. Blöd nur, dass der Blick nicht nur aus der Sauna rausgeht, sondern man vom Strand aus auch in die Sauna hineingucken kann. Anfangs wurde versprochen, dass man eine Folie außen auf die große Scheibe kleben würde, die ein Hineingucken verhindern sollte, Voraussetzung war eine Außentemperatur von 15 Grad Celsius. Es wurde langsam wärmer in unserem schönen Büsum, aber nichts passierte. Bis heute wurde keine Folie geklebt. Und warum nicht? Weil es zusätzlich bei der Montage noch absolute Windstille geben muß. Jeder kleinste Windstoß würde die Folie verrutschen lassen. Da stellt sich natürlich die Frage, warum die Folie nicht schon v

Moin aus Büsum

Bild
                                                                                      (Foto: DLZ vom 13.9.22) Hallo ihr Lieben, wir kennen sie alle, die Jungs und Mädels in Rot. Viele denken bestimmt an "Baywatch", aber während David Hasselhoff, Zac Efron, Dwayne Johnson oder auch Pamela Anderson nur so taten als wenn sie Badegäste retten und dafür noch viel Geld kassierten, sind unsere "Retter vom Dienst" ehrenamtlich unterwegs und opfern dafür sogar ihren Urlaub, denn ansonsten sind sie Zimmerleute, Verwaltungsangestellte, Versicherungskaufleute etc. Und dafür kommen sie sogar aus Hessen oder Bayern, wie aktuell die gehisste Flagge am Hauptstrand und auf der Lagune zeigt ;) 9 Stunden jeden Tag "bewachen" sie ihren Strandabschnitt. Gerät jemand im Wasser in Not, schnappen sie sich ihr gelbes Board und schwimmen super schnell zu dem Badegast. Geschieht hinter der Bojenkette ein Unglück ist der Seenotrettungskreuzer zuständig und eilt zur Hilfe. Die Truppe

Moin aus Büsum

Bild
 Hallo ihr Lieben! Viele Menschen, so wie ich auch, wünschen sich im Türkei- oder Ägyptenurlaub, Delfine im Wasser zu sehen.  Am Wochenende hatte sich so ein schönes Tier in unsere Gewässer verirrt. Leider ist es hier auch verendet.                                                                                      ( Foto: DLZ vom 6.9.22) Sonntag morgen wurde es im Watt in der Meldorfer Bucht entdeckt und schnell zu uns in den Büsumer Hafen gebracht, um es wieder ins offene Meer auswildern zu können. Der Delfin war gesund und gut genährt und fast ausgewachsen. Leider fuhr direkt in dem Moment, als das Tier ins rettende Gewässer schwimmen wollte, ein Schiff an ihm vorbei und erschreckte es so sehr, dass es wiederum die Orientierung verlor und in unseren Museumshafen geschwommen ist. Dort war ebenso wie in der Meldorfer Bucht kein Wasser und so lag das ca. 2,30m große Säugetier im Schlick. Innerhalb kürzester Zeit versammelten sich viele Schaulustige um das Hafenbecken, die aber von Mit

Moin aus Büsum

Bild
Hallo ihr Lieben!  Immer wieder kommen Gäste das 1. Mal in unser schönes Büsum und staunen nicht schlecht, wenn sie an den Strand gehen und mal ist das Wasser vorne an der Steinkante und mal ist das Wasser weit weg.  Das Mysterium "Ebbe und Flut" ist das Thema eines Vortrages, der am 2. September im Museum am Meer, Am Fischereihafen 19, gehalten wird. Die Schutzstation Wattenmeer lädt um 15.00h dazu ein. Der Eintrittspreis beträgt für Erwachsene 5 Euro und für Kinder bis 14 Jahre 2,50 Euro. Wenn ihr also zu der Zeit in unserem schönen Büsum seid, schaut da doch einfach mal vorbei. Ich wünsche euch viel Spass und einen schönen sonnigen Dienstag, eure Nina :)

Moin aus Büsum

Bild
  Hallo ihr Lieben!!!! Natürlich habe ich euch nicht vergessen und bin immer auf der Suche nach Neuigkeiten aus unserem schönen Büsum. Und sobald ich welche gefunden habe, bin ich wieder voll am Start und berichte euch alles, was es Neues bei uns gibt. Ich wünsche euch eine schöne sonnige Restwoche und bis ganz bald, eure Nina

Moin aus Büsum

Bild
                                                                                     (Foto: DLZ vom 09.07.22) Ich habe ja schon mal über unsere Ausleihbücherei berichtet und auch, dass es jetzt die sogenannte "Open Library" gibt, aber ich wollte heute trotzdem nochmal darauf eingehen. Es ist ja total praktisch, dass wir Leser durch die "Open Library" nicht mehr an die Öffnungszeiten            ( Montag - Freitag von 15.00h - 17.00h und Montag, Mittwoch und Freitag von 9.30h - 12.00h) gebunden sind, sondern jederzeit zwischen 7.00h - 22.00h verschiedene Medien ausleihen können. Hierbei handelt es sich übrigens nicht nur um Bücher, sondern auch um E-Books, Booki- und Tiptoistifte, Toniefiguren und -boxen und Bücher mit elektronischer Animation. Für die "Open Library" benötigt man lediglich einen Leseausweis oder eine gültige Gästekarte, die vor der 1. Nutzung vom Büchereipersonal freigeschaltet werden müssen.  Interessant finde ich auch, dass man in der Büch