Montag, 28. September 2020

Moin aus Büsum!

 Heute ist das Wetter ja nochmal so richtig gut und ab morgen soll dann tatsächlich der Herbst kommen. Na mal sehen was kommt. 

Wie versprochen bin ich deshalb heute sofort zu unseren beiden Großbaustellen gefahren. Hier seht ihr unsere schöne alte Hafenstrasse oder was noch davon übrig ist.

Da, wo jetzt die Baustelle ist, war noch vor einiger Zeit die " Alte Schlosserei"...




So, es war tatsächlich gar nicht so einfach, das Video hochzuladen. Ich hoffe, die Qualität ist einigermaßn gut...





Da sind Fotos von der Baustelle des Piratenmeeres doch erheblich einfacher reinzustellen ;)

Ich hoffe, ihr habt Freude mit beidem.

So, jetzt ab zur Arbeit. Ich wünsche euch einen schönen Tag und eine gute Zeit bis nächste Woche 👋

Eure Nina 

Dienstag, 22. September 2020

Moin aus Büsum

 Es ist schon verrückt, heute ist kalendarischer Herbstanfang und wir hatten 24 Grad und wunderschönes Sommerwetter!!!


Deshalb hab ich mir heute Morgen auch gleich mein Rad geschnappt und bin wieder mal an den Strand gefahren. Ich liebe diesen Blick über's Watt. Für mich ist das ein Blick über meine Savanne. Ok, der Vergleich hinkt vielleicht ein bisschen und ich war auch noch nie in Afrika, aber so stell ich mir immer eine Wasserstelle dort vor....

Mein Weg führte mich an der Baustelle des neuen Fußballgolf-Platzes vorbei und ich muß sagen, das sieht schon richtig gut aus!


An einem anderen Ende meiner Tour, nämlich eigentlich gegenüber vom Köpi im Rathauspark, wurden vor einigen Tagen schon die ersten Bäume mit Lichterketten verziert, die dann den Park in der Lichterwoche illuminieren sollen.

Die Lichterwoche wird dieses Jahr vom       01.Oktober - 17.Oktober          stattfinden. 

Darauf können wir uns auf jeden Fall schon mal freuen.



Und zum Schluß komm ich dann mal wieder auf eine Baustelle zu sprechen. Momentan ist es zwar noch in der Planung, aber die Hans-Reiher-Straße soll zum Teil zu einer Einbahnstraße werden. 
So können die Bürgersteige verbreitert und die Bordsteine abgesengt werden. 

In meinem nächsten Post werde ich euch mal wieder ein paar Fotos von unseren aktuellen Baustellen schicken.

Ich wünsche uns allen noch ein paar schöne Spätsommer-/Frühherbsttage und bleibt alle gesund,

eure Nina


Dienstag, 15. September 2020

Moin aus Büsum






 Der September neigt sich schon langsam dem Herbst entgegen und auf den Blumen und dem Rasen ist Morgentau zu sehen und zu spüren, aber da macht das Wetter momentan noch nicht mit und wir gehen grade in eine Sommer overtime ( ich bin großer Basketball-Fan und liebe Spiele, die in die overtime gehen und wenn dann meine favorisierte Mannschaft gewinnt ).

Da passt es ja ganz hervorragend, dass die Container in der Familienlagune erst Mitte Oktober abgebaut werden und das bunte Treiben dort noch bis 10.10.20 bzw. 8.10.20 weitergeht. Die 360Grad Bar hat ihren vorerst letzten Tag nämlich am 8.10. Aber, sowie Dominik mir versichert hat, sind die Jungs und Mädels da noch den ganzen Tag bis Abends für ihre Gäste da und die Wassersport-Station ist sogar noch 2 Tage länger vor Ort. 


Büsum bewirbt sich dafür,  Fairtrade Gemeinde zu werden. Dafür muss man einige Kriterien erfüllen, unter anderem, dass bei Sitzungen im Rathaus nur noch Fairtrade Kaffee ausgeschenkt wird. Und in einigen Gastronomie-Betrieben und im Einzelhandel ebenfalls mit Fairtrade Produkten gehandelt wird. Unsere Schule ist ja schon seit einigen Jahren eine Fairtrade Schule. Drücken wir mal die Daumen, dass unser schöner Ort sich auch bald mit diesem Titel schmücken kann!!!




Tja, eigentlich wollte ich euch hier wieder ein Video hochladen, aber diesmal hat das leider nicht geklappt :(
Ich wünsche euch einen schöne Zeit bis nächsten Mittwoch,
sonnige Grüße aus Büsum,
Nina




Dienstag, 8. September 2020

Moin aus Büsum

Was war in der letzten Woche?

Ich habe in der Zeitung gelesen, dass die Anzahl der Fahrradwege in Deutschland erhöht werden soll. Das finde ich eine sehr gute Idee, denn ich bin ja auch sehr gerne mit meinem Bike unterwegs. Ich würde mich z. B. riesig darüber freuen, wenn man in der Sommersaison bis 9.00h oder wenigstens 8.30h auf der Strandpromenade fahren dürfte. Dann ist da noch nicht viel los, also genug Platz für alle (falls das jetzt jemand liest, der da was zu sagen hätte ;)

Büsumer Deichhausen ist ja jetzt schon ein sehr attraktives hübsches kleines Dörfchen. Jetzt bekommen sie mit der Fussballgolf Anlage, die direkt hinterm Deich angelegt wird, eine echte Attraktion dazu. Und geplant ist, dass die beliebte 360Grad Bar während der Saison einen Container am Strandhaus aufbauen darf. Darüber würde ich mich sehr freuen, denn als begeisterte Kiterin bin ich sowohl an der Lagune bei Westwind, sowie in Deichhausen bei Ostwind und könnte mir dann meine Erfrischungsgetränke holen. In diesem Jahr hat Angelo Martens übrigens dort einen kleinen Strand, der auch sehr schön ist.


Geplant ist, dass die Anlage ab 2021 bespielbar ist.
Und hier könnte dann in Zukunft irgendwo ein Container der 360Grad Bar stehen.


In der St. Clemens Kirche werden jetzt an 3 Sonntagen (6., 13., 20.9.20) ganz besondere Gottesdienste abgehalten. Bei den Predigten wird Bezug auf die Romane von Karl May genommen. Bei gutem Wetter findet es auf dem Neocorus-Platz vor der Kirche und bei schlechtem Wetter in der Kirche statt. Die Predigten beginnen um 9.30h und die Besucher werden gebeten Mund-Nasenschutz zu tragen.


Bei uns wird es jetzt langsam herbstlich und mit diesem kleinen Video möchte ich mich bis nächsten Mittwoch von euch verabschieden.

Ich hoffe, ihr könnt das Video abspielen, denn diese Funktion ist neu oder jedenfalls kannte ich sie noch nicht.

Passt auf euch auf und bleibt alle gesund

eure Nina

Dienstag, 1. September 2020

Moin aus Büsum

 Wie versprochen melde ich mich jetzt immer Mittwochs bei euch....

Na mal sehen, was letzte Woche so passiert ist:

Das Wetter ist immer noch schön, auch wenn man langsam merkt, dass der Herbst immer näher kommt. 


Aber wenn morgens schon ganz früh die Sonne scheint und kein Lüftchen weht, spring ich auf mein Rad und fahr zum Strand (ja ich weiss, man darf da nicht fahren......☺☺☺☺)

Aber man darf jederzeit ins Watt, wenn Ebbe ist, wo ich gleich bei meinem Nächsten Thema bin. Leider passiert es immer mal wieder, dass Leute aus dem Watt gerettet werden müssen, weil sie sich nicht über die Gezeiten informieren und die kommende Flut falsch einschätzen. Deshalb sollte man sich immer einen Gezeitenkalender besorgen und sich vielleicht auch nochmal bei der DLRG über die Gefahren des Meeres aufklären lassen.



Apropos Wattenlaufen: bestimmt kennt ihr alle das beliebte Wattenlaufen mit Musik. Leider kann es dieses Jahr coronabedingt nicht stattfinden, aber hättet ihr gedacht, dass es das schon seit 120 Jahren gibt? Am 8. August 1900 bat ein Hamburger Badegast Straßenmusikanten mit ihm durchs Watt zu ziehen - das Wattenlaufen mit Musik war geboren, denn vielen anderen Badegästen gefiel das auch und so wurde zuerst ein Wattenkaiser und nach dem Ende des Kaiserreichs ein Wattenpräsident ernannt, der die lustige Truppe durchs Watt führte und mit den Gästen verschiedene Spiele machte und sie auch mit Nordseewasser "taufte". Bestimmt kann sich der eine oder andere von euch noch an Hans Zieperling erinnern. Er war 22 (!) Jahre Wattenpräsident und hat 36000 Watttaufen durchgeführt. 



Anlässlich des runden Geburtstags haben der amtierende Wattenpräsident Momme Claussen und unser Bürgermeister Hans-Jürgen Lütje eine Erinnerungstafel an der Badekarre enthüllt. Hoffen wir mal, dass im nächsten Jahr das lustige Treiben im Watt wieder möglich ist.


So, und zum Schluß muß ich euch nochmal schnell auf das Cover der aktuellen "Büsum Momente" hinweisen: die Lichterwoche findet natürlich nicht vom 17.10.-11.11.20 statt bis zum 1.11.20, aber das habt ihr euch bestimmt schon gedacht, oder 😉

Ich wünsche euch ne schöne Woche, bis nächsten Mittwoch dann 👋

Moin aus Büsum