Dienstag, 17. Mai 2011

Büsumer Krabben nach Marokko

Seit Wochen schon steht der Streik der Krabbenfischer in den Schlagzeilen und grade heute wieder soll es zu Gesprächen  im Bundeslandwirtschaftsministerium kommen. Seit 27 Tagen bleiben die Kutter im Hafen, weil zu niedrige Preise für das Kilo Krabbenfleisch gezahlt werden sollen.
Es ist ein heikles Thema und die Existenz vieler Fischer wird dadurch bedroht.
Jetzt ist bei Facebook ein Video gepostet worden, in dem Dittsche (alias Olli Dittrich) sich in seiner Stammkneipe über den Weg der Büsumer Krabben nach "Maroogo" auslässt.
Ich finde, dass es meistens viel zu wenig zu lachen gibt und dieser Beitrag ist so lustig, dass ich ihn euch gerne zeigen möchte.
Klickt einfach den Link an und dann VIEL SPAß
http://youtu.be/rs943bIkw6M

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Moin aus Büsum