Montag, 6. Juni 2011

"Horizont-Park-Büsum...für unbeschwertes Wohnen" (Zitat DLZ vom 6.6.2011)

                                                                                     (Quelle: DLZ vom 6.6.11)

Vielleicht erinnert ihr euch daran, dass ich vor einiger Zeit schon einmal über das Wohngebiet, das nördlich der Nordstrander Straße entstehen soll, geschrieben habe. Allerdings hat man jetzt lange nichts mehr von dem Projekt gehört und so dachte ich schon, dass es wieder von Tisch sei. Dem ist aber nicht so, denn obwohl die FWB und die IBF gegen dieses Bauprojekt stimmte, weil man Angst hatte, dass dort auch wieder nur Ferienwohnungen entstehen würden, stimmten die SPD, CDU und FDP mehrheitlich dafür und so hofft der Investor Walter Rodewald, dass alle baurechtlichen Maßnahmen bis Herbst diesen Jahres abgeschlossen sein werden. 27 Millionen Euro sollen investiert und 12 Stadtvillen, 6 Doppelhäuser, 8 Appartements und 65 Bungalows gebaut werden. 20 bis 25 interessierte Käufer gebe es schon und alle kämen von außerhalb, so der Investor, der selbst seinen Altersruhesitz dort haben wird. Die Nachfrage sei sehr groß und man plane auch ein Familienzentrum dort zu errichten, wo Kinderbetreuung und Familienberatung angeboten wird. 
Wenn alles planmäßig läuft, könnten im Frühjahr 2012 die ersten Fundamente gegossen werden.   

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Moin aus Büsum