Sonntag, 23. November 2014

Was wird aus unserem Vitamaris?

Passend zur bevorstehenden Vorweihnachtszeit habe ich euch ein Foto unseres Vitamaris aus dem Winter 2013 rausgesucht.
Zugegeben, ich stehe dem geplanten Abriss des Gebäudes skeptisch gegenüber, ist doch die Verkehrsführung um den Museumshafen und an der Freitreppe vorbei, noch gar nicht geklärt. Aber jetzt kommt noch ein anderes schwerwiegendes Problem dazu: wie soll man die Zwischenlösung gestalten? Wo sollen die Räumlichkeiten in der Bauphase untergebracht werden oder wird das gar zur Endlösung? Denn die Unterbringung muss ja auf der einen Seite zweckmäßig, darf aber auf der anderen Seite auch nicht zu teuer sein.
Bis Mai 2015 soll diese Frage gelöst sein, denn im September 2015 soll mit dem Hotelbau begonnen werden.
Die wahrscheinlichste Variante ist ein Anbau an das Ärztezentrum, dafür gibt es aber noch keinen Vertrag. Eine Unterbringung im Erdgeschoss des Gäste- und Veranstaltungszentrums fällt weg, da die Räume nicht hoch genug sind  und die Überlegung das Landschulheim am Stadion zu nutzen, ist hinfällig, weil das Gebäude zu marode ist und deshalb wahrscheinlich bald abgerissen wird. Dann hätten wir noch die Containerlösung, allerdings ist dabei fraglich, ob eine Meerwasser-Versorgung vorhanden wäre. Denn nur dann sind alle Leistungen uneingeschränkt möglich.
Am 4. Dezember wird in der Hauptausschusssitzung dieses Thema behandelt und im besten Fall auch gelöst und vorher gibt es noch eine Zusammenkunft mit den Hotel-Investoren. Deren Wunsch wäre es übrigens, das Vitamaris auf jeden Fall wieder im Hotel zu integrieren.
Ich halte euch wie immer auf dem Laufenden...


Aber es gibt auch etwas Erfreuliches zu berichten!!!!
Freitag wurde der Grundriss des diesjährigen Winterzaubers in der DLZ veröffentlicht.
Daher stammen auch die beiden folgenden Fotos

Der winterliche Markt findet vom 19. Dezember bis 4. Januar wieder bei uns im Rathauspark statt. Um die Rasenfläche zu schonen, werden die Buden am Rand aufgestellt. Zu diesem Zweck sind vor einiger Zeit die Büsche rund um das Gelände entfernt worden (ich habe bereits darüber berichtet). 
Auch in diesem Jahr werden die Wege wieder mit Holzschnitzeln abgestreut, weil das wärmer und gemütlicher ist als der normale Untergrund.
Eröffnet wird der Markt am Freitag dem 19.12. ab 17.00h. Dann ist täglich von 11.00h-18.00h geöffnet. Der Ausschank von Getränken geht  bis ca. 22.00h. Nur an den Feiertagen bleiben die Buden geschlossen und das Kinderkarussell (Nr. 12) wird erst nach Weihnachten aufgestellt, weil der Betreiber vorher noch in Flensburg ist. Als Ersatz gibt es aber vorher eine Kinder-Eisenbahn.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Moin aus Büsum