Donnerstag, 30. Mai 2013

Bilder vom Strand

Während die Familienlagune jetzt wirklich fast fertig ist, geht es am Hauptstrand grade so richtig los....
 Das Trampolin, das auch in den letzten Jahren schon für viel Begeisterung sorgte, ist wieder aufgebaut worden.

 Überall laden Strandkörbe zum Verweilen ein (wie hier am Seebrückenkopf) und man kann seinen Blick über die Weiten des Wattenmeeres schweifen lassen. 
 Über die Treppe gelangt man natürlich auch direkt ins Watt.


 Auf dem Dach der Surfschule wird noch an der Sonnenterrasse gebaut. Dort kann man dann bald Cocktails schlürfen.
 Ich finde, die Duschen sehen ein bisschen futuristisch aus.
 Vor den Fußduschen kann man bequem Platz nehmen. 
 Die Volleyballnetze sind jetzt auch aufgebaut worden.


Zahlreiche Strandkörbe stehen entlang der Promenade.
Also ich finde wirklich nicht, dass man dieses Jahr in Büsum auf den Strand verzichten muss. Zwischen dem Hochhaus und der Perlebucht stehen viele Strandkörbe am Grasstrand, der Sandstrand ist super geworden und man hat von dort aus auch jederzeit die Möglichkeit ins Watt zu gelangen.
Ein  Reizthema ist in diesem Jahr natürlich die Kurtaxe, die unverändert 3 Euro pro Tag beträgt. Dazu haben aber der Bürgermeister und Kurbetriebsleiter Maik Schwartau sowie der Marketingchef Olaf Raffel in der DLZ von gestern Stellung genommen. Sie erklärten, dass die Kurabgabe nicht nur als Eintritt zum Strand gesehen werden muss. Vielmehr sollte man die zahlreichen Vergünstigungen sehen, die man durch den Besitz einer Kurkarte hat, wie die kostenlose Benutzung des Pendelbusses, der mehrmals am Tag zwischen Innenstadt und Familienlagune hin- und herfährt, der Nordseesport wird durch die Kurabgabe finanziert genauso wie die Konzerte der Kurkapelle. Außerdem hat man Vergünstigungen bei zahlreichen Veranstaltungen und nicht zuletzt wird die Deichpflege teilweise dadurch bezahlt. Ihr seht, man kann leider auf die Kurabgabe nicht verzichten und außerdem sei es ein großes Eingeständnis der örtlichen Politiker, dass Kinder und Jugendliche von der Kurabgabe befreit seien, so Olaf Raffel im Interview mit der DLZ.


Und so sieht es momentan am Hauptstrand aus....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Moin aus Büsum