Dienstag, 5. April 2011

Was gibt's Neues in Büsum?

Ostern steht vor der Tür und langsam wächst die Vorfreude auf den bevorstehenden Urlaub.
Ich hab heute für euch einige Neuheiten zusammengestellt, die ihr auf eurem diesjährigen Rundgang durch unser Nordseeheilbad finden könnt. Es handelt sich hierbei um eine zufällige Auswahl. Sollte es noch mehr neue Läden geben, die hier nicht erwähnt werden, bitte ich um Entschuldigung. Es steckt keine böse Absicht dahinter, dass sie hier nicht erwähnt werden.
Gleich am Anfang der Alleestraße befindet sich diese Baustelle. Bis vor einiger Zeit hat unser lieber Norbert dort seinen kleinen Laden "Schmuckes" betrieben. Jetzt soll ein Bekleidungsgeschäft hier einziehen. An dieser Stelle möchte ich darauf hinweisen, dass Norbert immer noch einen kleinen Hausverkauf anbietet. Auf einem Hinweisschild findet man nähere Auskünfte.
Vor ein paar Wochen war in unserer Zeitung zu lesen, dass hier in der Hohenzollernstraße gebackene Waffeln zum Verkauf angeboten werden sollen.
In diesem Gebäude findet man ab Mai 2011 das neue Gosch-Geschäft.
Neben dem Tee-und Weinhaus Hansen kann man seit ein paar Tagen Herren-Mode aus Dänemark kaufen.
Die Betreiber dieses Geschäftes in der Bahnhofstraße (ehem. Drachengeschäft) werben damit, dass sie weltweit liefern. Man kann also seit Mai letzten Jahres seine Küche bequem im Urlaub planen lassen.
Ebenfalls in der Bahnhofstraße links neben dem Küchenstudio befindet sich seit letztem Samstag ein Fachgeschäft für Socken, Strümpfe, med. Lammfelle sowie Kleinlederwaren und Schurwollprodukte.
Was man auf diesem Bild nicht sehen kann, was ich aber gerne erwähnen möchte, ist die Änderungsschneiderei von Ludmila Meister. Früher war ihr Laden in der Schulstraße, jetzt findet man sie in dem ehemaligen Reformhaus von Herrn Schwarze (links neben dem oben abgebildeten Laden).
Und natürlich entstehen auch neue Ferienwohnungen. Diese Baustelle befindet sich in der Strandstraße neben dem Minigolfplatz, wo früher das Restaurant "Am Kamin" war. Hier werden 5-Sterne Wohnungen und 2 Penthouse-Wohnungen gebaut. Die Fertigstellung soll noch in diesem Frühjahr sein.

Ihr seht, es hat sich wieder mal viel verändert in unserem schönen Büsum. Aber, wie gesagt, es gibt bestimmt noch mehr Neues zu entdecken. Ich wünsch euch viel Spaß auf eurem Rundgang!

1 Kommentar:

  1. Danke für die Infos - leider kommen wir in diesem Jahr erst im Sommer nach Büsum.

    Durc deinen tollen Blog sind wir aber immer up to date!!!!!

    AntwortenLöschen